Das erste mal Swingerclub

Die Wahrheiten dazu

Im Swingerclub laufen alle Nackt herum!

Nein, in einem Swingerclub laufen die Gäste angezogener herum als an mallorquinischen Stränden. Man sieht die verschiedensten Outfits – Lack, Leder, Latex, Seide etc – ganz nackt gibt’s nur bei entsprechenden Mottopartys.

Direkt hinter der Clubtür wird gleich gepoppt!

Blödsinn! In den meisten Clubs wird man erstmal keine Sexuellen Handlungen sehen, die Gäste geniessen die ersten Stunden im Club um sich nett zu unterhalten, zu Essen, um Wellness zu betreiben, um nette Leute kennenzulernen. Zu späterer Stunde finden natürlich auf den Diversen Spielwiesen Sexuelle Handlungen statt aber davon bekommt man erstmal meist gar nichts mit wenn einen die Neugier nicht zum zuschauen treibt

In einem Swingerclub poppt jeder mit jedem!

Natürlich kann man das nie ausschließen! In all den Jahren haben wir es in einem Paareclub fast nicht erlebt . Sollte dennoch mal einer aufdringlich werden , sagt mit einem klaren Nein / wegschieben der ankommenden Hand, das Ihr das nicht wollt! Sollte er dennoch nicht aufhören gebt dem Betreiber Bescheid! Er wäre nicht der erste Gast der aus einem Club geflogen ist!

In einem Swingerclub holt man sich Krankheiten.

Hygiene ist in jedem Club ein großes Thema. Kondome liegen immer zur Genüge bei den Spielwiesen aus. Oftmals verzichten einige Paare oder Soloherren/Damen im Eifer des Gefechtes oder aufgrund von Alkohol auf den Schutz des Kondoms.
Man kann immer nur wieder sagen "Leute schützt euch" .Auch in heutigen Tagen ist Aids immer noch ein grosses Thema und keiner ist davor sicher! Hier sollte der Verstand vor der Lust stehen.

Ein Swingerclubbesuch ist teuer.

Hier variiert die Preisspanne gewaltig, es gibt Clubs die verlangen einen Eintritt von 40 Euro pro Paar und andere dagegen 110 Euro pro Paar.In den meisten Fällen ist in einem Club alles Inklusive, Essen, Getränke (Alkoholisch und Nichtalkoholisch), Benutzung aller Vorhandenen Einrichtungen (Sauna, Pool, Whirlpool, Solarium usw.)
Rechnet doch mal aus was ein schöner Abend zu Zweit normal kostet.
Essen gehen im Restaurant mit 2-3 Getränke, danach in eine gemütliche Bar wo bestimmt noch 2-3 Getränke bestellt werden , von dort aus in die Disco, Eintritt und weitere Getränke! Na mal zusammengerechnet?

Im Swingerclub muss man Partnertausch mitmachen !

Niemals nicht, in einem Swingerclub kann man sich als Paar auch ganz alleine mit sich selbst beschäftigen !
Man kann zusehen und zusehen lassen, es gibt in fast allen SCs sogar verschließbare Räume in denen man alleine oder eben zu viert die schönsste Zeit verbringen kann !
Und immer gilt "Alles kann - Nichts muss".
Noch besser ausgedrückt "Es passiert nichts, was Ihr nicht selbst möchtet."

Beim Erstbesuch ist man Frischfleisch !

Stimmt NICHT, keiner weiss ob man das erste mal in diesem Club ist oder sogar das erste mal überhaupt einen Club besucht, wenn man es nicht dazu sagt.
Es steht einem nicht auf der Stirn und wird dort auch nicht hingeschrieben.

In einem SC wird man überredet oder gedrängt !

Etwas zu tun, was man nicht möchte!
Nein, falls man etwas von Euch möchte, reicht ein Handzeichen oder ein nettes Wort in 99,99 % aller Fälle aus und man lässt Euch in Ruhe alleine weiter machen bzw. nur das machen was ihr auch wirklich wollt !

Nur schlanke, gutaussehende Leute besuchen Clubs

Geht in eine Fußgängerzone, zählt 100 Leute über 18 ab und genau dieser Querschnitt entspricht dem Publikum eines Clubs.

(c) Das erste Mal Swingerclub - Die Kostenlose und Werbefreie Hilfeseite zum 1.Clubbesuch